Logo_Nordstars

Am 25.09 ging es für die weibliche D2 nach Mellendorf. Bekannt bei den Mädels als „nicht schlecht“ nahmen wir uns als Ziel alles zu geben. Denn es ist immer was zu schaffen und wir hielten uns vor Augen, dass auch Mellendorf einen schlechten Tag haben kann. Zu Beginn doch eine Enttäuschung. Die Abwehr war zu offen und vorne wurde durch Unkonzentriertheit zu viele Bälle abgegeben.

Diese wurden wiederum sofort bestraft. Nach 7 Minuten die Auszeit und siehe da, die Abwehr klappte gleich viel besser und wir konnten einige Tore erzielen.Wir gingen mit 16:5 in die Halbzeit. Die 2, Halbzeit ging leider nicht besser los, als die erste. Wieder viele Fehler im Angriff mit fehlender Bewegung und die Abwehr war auch nicht mehr so gut.

Am Ende stand es 23:7 und damit kann man trotzdem zufrieden sein, denn bis jetzt sind wir die einzigen die 7 Tore geworfen haben (die anderen Team 2 oder 3 Tore)!Das nächste Spiel findet am 22.10. in Seelze statt.
Da wollen wir wieder angreifen und uns 2 Punkte auf unser Konto holen.

Vanessa