Logo_Nordstars

Letzten Sonntag hatten wir TUS Altwarmbüchen zu Gast. Einige Spielerinnen nicht 100% fit und die meisten noch ein wenig müde. Umso überraschender waren die ersten Minuten nach Anpfiff: 6 Mädels in der Deckung, vollkommen undurchdringbar, dass selbst Kathrin überrascht war. Hat sich das extra Abwehr Training doch endlich ausgezahlt  oder kam die Motivation vom nur knapp verlorenem Hinrunden-Spiel? Ganz genau kann man das wohl nicht sagen aber eines war sicher: 'Das wollen wir gewinnen. Gemeinsam!' Mit der Deckung und unserer starken Torfrau im Rücken waren wir doppelt abgesichert. Unsere Würfe gingen sicher ins Tor, doch war es unsere Abwehr die unser Spiel machte. Hier und da einige Fehlpässe die aber meist nicht in ein gegnerisches Tor endeten. So konnten wir bis zur Halbzeit eine Führung von 11:5 aufbauen. Aus Erfahrung von einigen anderen Spielen, würde es nach der Führung in der ersten Halbzeit zu einer drastischen Leistungsabnahme in den ersten 10 Minuten der 2. Halbzeit führen. Doch davon keine Spur. Die Abwehr blieb weiterhin bestehen und selbst Tempogegenstöße konnten  entweder von Dilan gehalten oder von einer der Spielerinnen aufgehalten werden. Spätestens in der 50. Minute bei einem Stand von  15:10 war allen klar, dass  dies ein Sieg wird den wir uns nicht so leicht weg nehmen lassen. Bis zur letzten Minute haben wir gekämpft, dass wir  mit einem Endstand von 16:13 das Spiel verdient gewannen. So konnten wir Mädels mit einem stolzen Gefühl nach Hause gehen. Weiter  so Mädels!
Es spielten Magdalena, Victoria, Zoe, Luca, Natalia, Dilan(Tor),  Alina(2), Marie(9). Außerdem ein großes Dankeschön an Vanessa(2) und Louisa(3) aus der weiblichen B-Jugend für die Aushilfe!

Marie