Logo_Nordstars

Für unsere Sporthallen gelten folgende Hygienekonzepte:

Sporthalle Vinnhorst

Sporthalle Wendlandstr.

Sporthalle IGS Stöcken

Sprothalle Am Stöckener Bach

Wichtige Dokumente:

Einwilligung zum Training

Hilfsmaterialien vom HVN und DHB

Die neuen Trainingszeiten findet ihr hier. Bleibt gesund und drücken wir alle die Daumen das der Spielbetrieb bald wieder los geht.

Wie angekündigt folgt das Hygienekonzept für die Wendlandhalle, federführend durch die HSG Herrenhausen Stöcken.

Hallo Zusammen,

wir hoffen, dass wir demnächst wieder in der Halle Training machen können. Selbstverständlich in der aktuellen Phase ohne Körperkontakte etc.
Doch bevor wir starten können, müssen wir alle schriftlich über die Hygienemaßnahmen informieren und benötigen von den Eltern ein Einverständnis. Hierfür stellen wir euch diese VORLAGE zur Verfügung. Diese muss zwingend vor dem ersten Hallentraining bei Euren Trainern abgegeben werden.
Das Hygienekonzept des TuS Vinnhorst und der Handball Abteilung des TuS Vinnhorst könnt ihr hier ebenfalls runterladen. Für die Sporthallen Wendlandstr., IGS Stöcken und Stöckener Bach folgen in den nächsten Tagen. Auch das Anschreiben der Stadt Hannover könnt ihr euch hier ansehen. Wichtig ist, dass ihr euch an diese Konzepte haltet, sonst besteht nicht nur die Gefahr eines Bußgeldes, sondern auch die Hallenschließung.

Schaut auch auf der Seite des DHB und des HVN vorbei. Dort könnt ihr weitere Informationen zur Phase 4 von Return to play finden.

Am 30.11.2019 sind wir schon früh zum Spieltag nach Nienburg gestartet. 4 Spiele galt es zu absolvieren. Um 10.00 Uhr ging es dann los. Bei diesem Spieltag sind wir mal auf ganz neue Mannschaften gestoßen, gegen die wir vorher noch nicht so oft gespielt haben. Das machte den Tag sehr spannend. Die gegnerischen Mannschaften waren sehr stark, aber wir haben diesmal alles gegeben und bei jedem Spiel bis zum Ende gekämpft. Auch wenn die eine oder andere Schiedsrichterentscheidung auf beiden Seiten zu Kopfschütteln führte, haben sich die Mädchen nicht beirren lassen und ihr Spiel gespielt. So endete der Tag für uns mit 2 Unentschieden und 2 knapp verlorenen Spielen. Dafür haben wir bis zum Ende gekämpft, nicht aufgegeben und als Mannschaft zusammengehalten und das war ein großer Erfolg. Ein großes Dankeschön geht an Lola für ihre tolle Unterstützung und ihren Mut.